Newsletter E-Government Aargau – September 2017
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter regelmässig über aktuelle Themen zu E-Government im Kanton Aargau.
 
Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

Fachstelle E-Government Aargau
Inhalt
E-Government Information 2017
eUmzug AG
Das politische System der Schweiz auf einen Klick
Falschmeldungen erkennen

Kalender
E-GOVERNMENT INFORMATION 2017
Jetzt anmelden!
Am 22. September 2017 findet wiederum eine spannende E-Government Informationsveranstaltung in Aarau statt. Der Anlass steht unter dem Motto E-Government Aargau: Das Netzwerk. Gemeinden, Kanton und Bund sowie Bevölkerung, Wirtschaft und Verwaltung agieren miteinander mit dem Ziel, durchgängige und medienbruchfreie Lösungen zu erarbeiten.


E-Government Information 2017
Datum/Zeit: Freitag, 22. September 2017, 8:00 bis 10:15 Uhr
Ort: Aula der Berufsschule Aarau


Logo eUmzug
e-Umzug AG
Umzug zeit- und ortsunabhängig melden
Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Aargau sowie Neuzuziehende können sich neu rund um die Uhr bequem online bei den Behörden an-, ab- und ummelden. Der Kanton Aargau und weitere Kantone haben sich zum Verbund eUmzug Schweiz zusammengeschlossen und bieten eine gemeinsame Lösung für die Online-Adressänderung unter ag.eumzug.swiss an. Der persönliche Schaltergang bei der Gemeinde entfällt dadurch. Die elektronische Umzugsmeldung soll bis Ende 2017 in den Aargauer Gemeinden laufend aufgeschaltet werden und bis Ende 2019 schweizweit umgesetzt sein.


Kreis
ch.ch/Demokratie
Das politische System der Schweiz auf einen Klick
Mit dem neuen Angebot ch.ch/demokratie können sich die Bürgerinnen und Bürger an einem einzigen Ort informieren, wie das politische System der Schweiz funktioniert. Die multimedialen Inhalte in fünf Sprachen sollen es den Benutzern erleichtern, ihre politischen Rechte wahrzunehmen.



Laptop mit Fake News
Fake News
Falschmeldungen erkennen
Nebst Viren und Malware sind heute auch Fake News ein ständiges Thema in den Medien. Die Konsumenten- und Beratungszeitschrift "Der Beobachter" hat einen übersichtlichen Artikel über Falschmeldungen und die Möglichkeiten der Erkennung solcher Meldungen publiziert.