Aktuelles aus dem Aargau - Newsletter der Aargau Services Standortförderung – 05/2022
Aktuelles aus dem Aargau - Newsletter der Aargau Services Standortförderung – 05/2022
Probleme bei der Anzeige? Zur Webansicht
Logo Kanton Aargau
Aargau Services Standortförderung
Das Team der Standortförderung Aargau Services
Guten Tag
Wir melden uns mit Neuigkeiten aus dem Aargau.

In unserer Serie "Aargauer Regionen stellen sich vor" präsentiert sich dieses Mal die Stadt Baden. Der historische Ort an der Limmat hat sich seit Beginn der Industrialisierung zu einem pulsierenden Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsstandort entwickelt.
Bleiben wir bei Baden: Am 5. und 6. Juli finden im Trafo Baden erstmals die XDAYS statt. Als Partner der Veranstaltung versprechen wir Ihnen spannende Informationen zum Thema "Cyber Security" und "Metaverse".

Die Royal DSM verfolgt eine konsequente Nachhaltigkeitsstrategie und investiert dabei kontinuerlich in den Standort Aargau. Am Schweizer Hauptsitz in Kaiseraugst entsteht derzeit der neue Health- and Nutrition Campus.

In unserem Fokusthema Werkstoff- und Nanotechnologien erklärt uns Dr. Christel Möller vom Swiss Nano Sciences Institute im Interview, dass Nanotechnologien längst Einzug in unserem Alltag gefunden haben und verrät, wo wir von ihnen profitieren. Das Start-up ELDICO Scientific nutzt die Technologie, um Partikel zu analysieren, die für herkömmliche Röntgenstrahlen zu klein sind. Die Brugg Lifting AG hingegen setzt die Werkstofftechnologie ein, um Sie weltweit hoch hinaus zu bringen.

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung.


Ihr Aargau Services Team
 
Inhaltsverzeichnis

 
Aargauer Regionen stellen sich vor

Stadt Baden - pulsierender Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsstandort im Kanton Aargau
Das moderne Baden hat sich seit der vor über 130 Jahren gestarteten Industriealisierung zu einem modernen und vielgefragten Standort entwickelt.

 
Veranstaltungstipp

XDAYS in Baden
Die Schweiz hinkt in Sachen digitale Sicherheit mindestens zehn Jahre hinterher. Wie gross sind die Gefahren von Cyberattacken wirklich? Mit neuem Konzept und in der trendigen Location im Trafo Baden beleuchten die XDAYS am 5. und 6. Juli 2022 mit Expertinnen und Hackern die Möglichkeiten von "Cyber Security" sowie die Chancen und Bedrohungen des "Metaverse".

 
Nachhaltigkeit

Royal DSM, federführend im Bereich Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit, investiert kontinuierlich in den Standort Aargau
Mit seinen Produkten und Lösungen begegnet DSM einigen der grössten Herausforderungen der Welt und schafft gleichzeitig einen wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Wert für alle.

 
Fokusthema Werkstoff- und Nanotechnologien

Nanotechnologie schiebt Innovationen an
Dr. Christel Möller vom Swiss Nanosciences Institute SNI der Universität Basel erläutert im Interview, wie Aargauer Unternehmen von den Leistungen des Instituts profitieren können.

 
Fokusthema Werkstoff- und Nanotechnologien

Weltneuheit aus dem Aargau
„Unsere Elektronendiffraktometrie revolutioniert die Messungen in der Nanotechnologie“, sagt Nils Gebhardt, Chief Financial Officer von ELDICO.

 
Fokusthema Werkstoff- und Nanotechnologien

Aufzugseile mit innovativen Werkstoffen gehen aus dem Aargau in die ganze Welt
Eine spezielle Kunststoffummantelung auf Basis nanotechnologischer Verfahren bringt Menschen in Aufzügen hoch hinaus.

 

Hochhaus
Neu im Aargau
Orthoby ist ein Versandhandel mit Medizinprodukten für die Zahnmedizin, Kieferorthopädie sowie Dentallaborbedarf, kieferorthopädische Behandlungssysteme und Praxisbedarf. Das Unternehmen in Rudolfstetten bietet zudem Fortbildungen für Kieferorthopädinnen und -orthopäden, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Praxispersonal sowie Beratung bei Praxisplanung und -kommunikation an.
Die Mosterei Halter ist ein Familienunternehmen aus Beinwil am See, welches die von ihnen selbst angebauten Hochstamm-Äpfel und -Birnen zu Most verarbeitet. Das Obst wird mit modernster Presstechnik, schonender Pasteurisation und grosser Erfahrung zu feinem Süssmost, Birnensaft sowie Apfel- und Birnenschaumwein veredelt.

Das Team der ESB Bohr AG berät Sie über die Vor- und Nachteile von Geothermie und klärt ab, ob der geplante Standort geeignet ist. Neben der Durchführung von Tiefbohrungen, insbesondere für Erdwärmesonden, bietet das Unternehmen die Planung und Ausführung von Sanitär- und Heizungsinstallationen sowie die Installation von wärmetechnischen Anlagen an. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Rottenschwil.
Das Start-up REMRETEch kommerzialisiert die firmeneigene Technologie zum Recycling von Seltenen Erden (Rare Earths RE) aus Elektroabfällen. Seltene Erden sind heute unverzichtbare Bestandteile unserer industriellen, sozialen und persönlichen Sphäre, vom Mobiltelefon bis hin zum Satelliten. Sie sind der entscheidende Faktor bei der Umsetzung unserer Strategie für grüne Energie, Klimawandel und E-Mobilität. REMRETEch hat seinen Sitz im Park Innovaare in Villigen.
Die in Turgi ansässige FenX AG produziert vollständig recycelbare Dämmstoffe aus mineralischen Abfällen. Dazu gehören Panele, Ziegelsteine und individuell geformte Bauteile. Am Ende ihres Lebenszyklus können die Dämmstoffe verarbeitet und für die Herstellung neuer Schaumstoffe wiederverwendet werden.

 

Immobilien
Sie suchen Bauland, Produktionsflächen, Büroräumlichkeiten oder sonstige Miet- oder Kaufobjekte für gewerbliche Zwecke? Wir kennen die interessanten Gewerbeflächen im Kanton Aargau.

 

Events
Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise und die Links zur Anmeldung.

 
Logo Kanton Aargau
Departement Volkswirtschaft und Inneres
Aargau Services Standortförderung
 
Rain 53
5001 Aarau
 
+41 62 835 24 40
aargau.services@ag.ch
www.aargauservices.ch
Facebook
LinkedIn
Blog
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid auf unserer Webseite eingetragen haben.
© Kanton Aargau