Kultur macht Schule – Ausgabe vom 25.11.2020
Kultur macht Schule – Ausgabe vom 25.11.2020
Probleme bei der Anzeige? Zur Webansicht
Jugendliche tragen Köpfhörer und schauen auf Mobiltelefone, vier orange Kreise, ein weisser Kreis
Sehr geehrte Frau Kretz
Der Kulturbereich musste in den vergangenen Wochen und Monaten die Herausforderungen rund um Corona bewältigen, dies gilt selbstverständlich auch für das Vermittlungsangebot für Schulen. Obgleich es umfangreiche Einschränkungen gab, konnten Schülerinnen und Schüler sich künstlerisch-kreativ betätigen und in historische Welten eintauchen – analog wie digital zugleich. Besonders freut uns, dass wir trotz Corona für die meisten der diesjährigen SAFARI-Projekte bereits Partnerschulen haben. Für das Projekt "It's all about Rhythm" suchen wir aber noch eine 4. oder 5. Klasse, mehr dazu ein paar Zeilen weiter unten.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die zweite Jahreshälfte und grüssen Sie freundlich.

Team Kultur macht Schule
 
Veranstaltungen

Ein Mann und eine Frau auf einer Drachenpuppe
Bild: Diana Schneider, typo+grafik
Am Samstag, 5. September 2020 findet die nächste Impulsveranstaltung für kulturverantwortliche Lehrpersonen der Aargauer Volksschule im Kurtheater Baden statt. Im Vordergrund steht das Thema "Mit der Schule ins Theater". In stufenspezifischen Vertiefungsworkshops werden die Chancen und Herausforderungen eines Theaterbesuchs mit der Schulklasse diskutiert. Anmeldungen werden bis zum 22. August 2020 entgegengenommen.

 
Schwarze Schrift "Midi Médiation 2020" auf grünem Hintergrund
Bild: www.kultur-vermittlung.ch
Der nationale Dachverband Kulturvermittlung Schweiz bringt mit dem neuen digitalen Format "Midi Médiation" Akteurinnen und Akteure aus unterschiedlichen Bereichen der Kulturvermittlung zusammen und blickt im Erfahrungsaustausch, gerade im Kontext der Coronakrise, auf aktuelle Themen. Am Dienstag, 11. August 2020, diskutieren Fachpersonen aus dem Bereich Theater zum Thema "Digitale Räume und Möglichkeiten zur Partizipation im Bereich performative Künste". Am Mittwoch, 9. September 2020, findet eine weitere Online-Veranstaltung statt, dieses Mal zur Frage der wirtschaftlichen Konsequenzen von Corona für die Kulturvermittlung.
 
Angebote

ein verrückter Professor
Foto: Felix Wey
Kultur macht Schule blickt zuversichtlich in einen abwechslungsreichen Theaterherbst. Von Oktober bis Dezember empfangen die Theaterhäuser in den Regionen Aargauer Schulklassen. Zwölf qualitativ hochstehende Figuren-, Tanz- und Erzähltheater-Inszenierungen bilden für die Zyklen I bis III der Volksschule eine breite Palette, um mit der Klasse einen Theaterbesuch zu unternehmen. Es hat noch freie Plätze, das ganze Programm inklusive Buchungsübersicht ist auf der Website des Festivals aufgeschaltet.
 
SAFARI

Kinder stehen an Kartonschachteln mit einem Miukrofon und einem Lautsprecher
Foto: Michelle Etter
Die Schule Muri entwickelte im Rahmen von SAFARI zusammen mit den Kulturschaffenden Nora de Baan, Simon Berz, Celestine Enzler und Klaas Hübner das Projekt KOMBINAT. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten während einer Woche mit Künstlerinnen und Künstlern eine kollektive Performance. Dabei standen ungewohnte Orte und verschiedene Materialien im Zentrum. Der Filmemacher Andi Hofmann hat das Projekt filmisch begleitet.

 
eine Kartonschachtel, die Kochutensilien enthält
Foto: © Simon Wunderlin
Wie klingt mein Schulhaus? Was pulsiert auf dem Pausenplatz? Welchen Groove hat unsere Klasse? Stefanie Hess und Simon Wunderlin suchen eine 4. oder 5. Schulklasse für ihr Projekt, das sie gemeinsam mit Jonas Guggenheim und Erika Gedeon umsetzen. Sie spüren dabei einem gemeinsamen Verständnis von Rhythmus nach, einer nonverbalen Kommunikation, die sich mit musikalischen, gestalterischen und sinnlich erfahrbaren Mitteln begreifen und zeigen lässt.
 
Artists in Residence an Schulen

eine Rolle violetten Stoffes in einem grauweissen Zelt
Foto: Lisa Mathiasen und Vivien Pöhls
Die bildende Künstlerin Sonja Kretz aus Aarau und der Autor Severin Perrig aus Luzern wirkten im Februar und März 2020 als Artists in Residence an der Berufsschule Aarau. Sie richteten sich einen gemeinsamen Atelierraum an der Schule ein. Als Ausgangspunkt für das Projekt diente ihnen die fiktive Firma ParadEis Werke. Die Kulturvermittlerin Jeannine Hangartner bringt in ihrem Artikel dieses vielseitige und inhaltsreiche Projekt näher.
 
Ausschreibung

Fünf Jugendliche schauen aus einem weissen Bühnenbild hervor
Foto: © Kalena Leo
Mitmachen ist alles – gesucht sind Kulturprojekte von Aargauer Schulen. Teilnahmeberechtigt sind alle Schulstufen vom Kindergarten bis zu den Berufs- und Kantonsschulen. Die Auszeichnung wird an bereits durchgeführte und abgeschlossene Projekte vergeben. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten ein Preisgeld von je 5'000 Franken. Die Eingabe ist für Projekte aus dem Zeitraum Mai 2019 bis April 2021 möglich. Die Teilnahme erfolgt über das digitale Anmeldeformular auf dem Online-Portal von Kultur macht Schule und ist ab sofort möglich.
 
Logo Kanton Aargau
Departement Bildung, Kultur und Sport
Abteilung Kultur
Fachstelle Kulturvermittlung
 
Bachstrasse 15
5001 Aarau
 
062 835 23 13
kulturmachtschule@ag.ch
www.kulturmachtschule.ch
YouTube
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der E-Mail-Adresse farblos@sonjakretz.ch auf unserer Webseite eingetragen haben.
© Kanton Aargau