SmartAargau Newsletter – Oktober/2020
SmartAargau Newsletter – Oktober/2020
Probleme bei der Anzeige? Zur Webansicht
Logo SmartAargau
Staatskanzlei
Strategie und Aussenbeziehungen
Guten Tag liebe Leserinnen und Leser
Der SmartAargau Newsletter informiert Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um das Thema Digitalisierung im Kanton Aargau.

Die heutige Ausgabe widmet sich ganz den Swiss Digital Days 2020. In der Region Aarau finden vom 27. Oktober bis 3. November zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung statt. Zur Trägerschaft dieser "Digital Week 2020" gehört auch der Kanton Aargau.
Was der Kanton an digitalen Dienstleistungen und Innovationen vorstellen wird, erfahren Sie untenstehend zusammengefasst oder direkt an einer der Veranstaltungen. Die Themenpalette ist so breit, dass alle Interessierten garantiert etwas Spannendes finden. Neugierig geworden? Das ganze Programm und alle wichtigen Informationen sowie die Links zur Anmeldung finden Sie unter www.digitaldayaarau.ch/programm.

Melden Sie sich schnell an! Die Plätze sind wegen Corona begrenzt.

Lea Fischbacher
Mitorganisatorin Digital Week Aarau 2020

 
Inhaltsverzeichnis

 
Programm Digitaltage Aarau

Dienstag, 27.Oktober bis Samstag, 31. Oktober 2020

Die IndustriekulTOUR Aabach ist eine virtuelle Zeitreise zu den Originalschauplätzen der Industriegeschichte. Mit einer App und Augmented Reality begegnet man Zeitzeugen und fiktiven Personen an mehr als 30 Stationen. Mit digital Storytelling wird Geschichte zu einem Live-Erlebnis. Die Touren sind jederzeit geöffnet. An den fünf ersten Tagen der Digitalwoche findet ab 10 Uhr eine Einführung vor Ort in der Bleichi Lenzburg statt.

 
Bild eines Handys, auf welchem die App Cardossier geöffnet ist und angezeigt wird, wie gut ein Audi bewertet wurde.
Donnerstag, 29. Oktober 2020

Steigen Sie ein auf die kurze Spritztour rund um die Digitalisierungsprojekte des Strassenverkehrsamts. Wir machen einen kurzen Pit-Stop bei einem einzigartigen Blockchainprojekt, einem Sprachroboter sowie neuen E-Gov-Lösungen.

Das Strassenverkehrsamt illustriert am Donnerstag, 29. Oktober 2020, das Potential von Kooperationsprojekten, wie das auf aktueller Blockchaintechnologie basierende Cardossier, das den digitalen Lebenslauf eines Fahrzeugs abbildet. Eine weitere Innovation ist der digitalisierte und automatisierte Kundenservice in Form eines Sprachroboters. Im Rahmen von weiteren eGovernment-Lösungen können zudem viele Geschäfte neu online abgewickelt werden.

 
Schüler in einem Schulzimmer, welche je an einem Laptop arbeiten
© Jeswin Thomas, Unsplash
Donnerstag, 29. Oktober 2020

Was bedeutet Bring Your Own Device für den gymnasialen Unterricht? Ist der Laptop einfach nur ein Schreibwerkzeug oder verändert er die gymnasiale Bildung?

Dr. Dominique Metzler, Prorektor der Kantonsschule Zofingen, zeigt anhand von konkreten Beispielen, dass mit BYOD die digitale Transformation entscheidend vorangeschritten ist. Dabei wird das Publikum auch einbezogen und kann mit dem Smartphone an Übungen und kleinen Tests spielerisch teilnehmen. Der Input richtet sich an Eltern und alle, die sich für die Anwendung von digitalen Lehrmitteln im Unterricht interessieren. Vor und nach dem Input können ausserdem die Virtual Reality Experiences, die im Foyer des Stadtmuseums gezeigt werden, ausprobiert werden..

 
Eine Brille, durch welche man Code im Hintergrund scharf sieht.
© Kevin Ku, Unsplash
Freitag, 30. Oktober 2020

Haben Sie gewusst, dass mit offenen Daten noch nicht dagewesene Geschäftsideen umgesetzt werden können? Die öffentlichen Verwaltungen sammeln und generieren überraschend viele Daten. Vielen davon sind transparent und dürfen mit der Bevölkerung geteilt werden. Wir zeigen Ihnen an konkreten Beispielen, wie man diese Daten nutzen kann.

Doch nicht alle Daten sollen öffentlich zugänglich sein. "Mein Konto" ist der persönliche Bürgerzugang zum digitalen Kanton. Durch die fortschreitende Digitalisierung wird "Mein Konto" die Beziehung zwischen Bürger und Kanton zunehmend prägen und verändern. Was sind die aktuellen Möglichkeiten und wie sieht ein zukünftiges, digitales Angebot aus? Was sind die Chancen und Risiken aus Sicht der Bürger und des Kantons?

 
Samstag, 31. Oktober 2020

Die Landwirtschaft ist im digitalen Umbruch. Besuchen Sie uns am 31. Oktober 2020 im Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen und erhalten Sie Einblick in die digitalen Möglichkeiten der modernen Landwirtschaft: Prognosemodelle zu Pilzkrankheiten, Sprühdrohnen im Einsatz auf den Feldern, intelligente Ohrmarken, die das Tier ständig überwachen und den gezielten Einsatz von Medikamenten ermöglichen, entwickelte Prototypen, Lösungen und Konzepte aus den schweizweit ersten Open Farming Hackdays und mehr.
 
Termine

27. bis 31. Oktober 2020
Zeit: 10 – 11 Uhr
Ort: Bleichi Lenzburg, Lenzburg

29. Oktober 2020
Zeit: 17 – 18 Uhr
Ort: Grossratsgebäude, Aarau

29. Oktober 2020
Zeit: 18 – 18:45 Uhr
Ort: Stadtmuseum Aarau, Aarau

30. Oktober 2020
Zeit: 9 – 12 Uhr
Ort: Aeschbachhalle 6, Aarau

31. Oktober 2020
Zeit: 13:30 – 15 Uhr oder 15 – 16:30 Uhr
Ort: Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg, Gränichen

 
Logo Kanton Aargau
Staatskanzlei
Strategie und Aussenbeziehungen
 
Regierungsgebäude
5000 Aarau
+41 62 835 12 65
smartaargau@ag.ch
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der E-Mail-Adresse kommunikation.rr@ag.ch auf unserer Webseite eingetragen haben.
© Kanton Aargau